Digitale Gesundheitspässe: Ein Kurzvideo von BCD Travel

Hier erfahren Sie, was Sie über digitale Gesundheitspässe wissen müssen, erklärt vom BCD-Krisenexperten Jorge Mesa.

Die Rückkehr zu sicherem Reisen wird durch mehrere Lösungen unterstützt – darunter die digitalen Gesundheitspässe, die von Technologieunternehmen, Fluggesellschaften, internationalen Organisationen und Regierungen mit dem Ziel entwickelt werden, die Echtheit der COVID-19-Testergebnisse oder Impfunterlagen eines Reisenden zu validieren. Als voll funktionsfähige Apps dienen DHPs als Informationsquelle und Kommunikationsmittel für alle an der Reise beteiligten Parteien. Sie erleichtern die Einreise in bestimmte Reiseziele oder den Erhalt von Ausnahmen von Beschränkungen oder Tests.

Verwirrt, was das alles bedeutet? Sehen Sie zu und lernen Sie mit dem BCD-Krisenexperten Jorge Mesa.

Um die Verwendung von DHPs zu standardisieren, arbeitet die Good Health Pass Collaborative an der Entwicklung des Good Health Pass Collaborative Interoperability Blueprint für datenschutzfreundliche, benutzerkontrollierte, weltweit interoperable und universell akzeptierte digitale Gesundheitspass-Systeme. BCD ist das erste Reisemanagement-Unternehmen, das Mitglied der Good Health Pass Collaborative geworden ist und unterstützt die Entwicklung eines Standard-Blueprints, damit konforme Pässe von Fluggesellschaften, Flughäfen und Grenzkontrollbehörden auf der ganzen Welt universell anerkannt und akzeptiert werden.

Interoperability Blueprint, das Ergebnis einer großartigen Kooperation und harter Arbeit von mehr als 125 Unternehmen aus der Technologie-, Gesundheits-, Reise- und Tourismusbranche. Wir unterstützen diese Initiative als wichtigen Schritt für die Wiederaufnahme des weltweiten Reiseverkehrs und werden unseren Kunden auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so der BCD Krisenexperte Jorge Mesa.  

Über Jorge Mesa, Leiter des globalen Krisenmanagements bei BCD Travel 

Mesa ist ein Gründungsmitglied der Abteilung Global Crisis Management von BCD. Er unterstützt Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Sorgfaltspflicht, indem er ihnen bei der Entwicklung von Plänen zum Management von Reiserisiken hilft, die Gefährdung von Reisenden während der Reise überwacht und ein schnelles Eingreifen im Falle eines Vorfalls sicherstellt. Sein Team bietet 24×7-Support, Überwachung von Vorfällen, Krisenkommunikation und Koordination mit externen Sicherheitsanbietern. Außerdem hilft er Unternehmen bei der Bewertung des Reifegrads ihres Travel-Risk-Management-Programms und bietet Benchmarking mit Branchenstandards.

Stay in the know,
even on the go

Never want to miss a thing? We'll get you the latest news, trends, insights and BCD news right in your inbox.