4 Tipps für Geschäftsreisende

Wenn Sie demnächst wieder eine Geschäftsreise antreten, haben wir hier eine kurze Auffrischung zu Richtlinien, Vorbereitungen, Pässen u.v.m., damit Sie bestens vorbereitet sind.

Es hat sich möglicherweise so einiges geändert, seit der letzten Geschäftsreise. Daher empfehlen wir die folgenden vorbereitenden Schritte:

1. Recherchieren

Prüfen Sie die Reiserichtlinie Ihres Unternehmens auf Genehmigungspflichten vor der Reise, Fahrbeschränkungen, Versicherungsanforderungen und Sicherheits- und Hygieneprotokolle für Hotels. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Einreise-/Ausreisebestimmungen Ihres Reiseziels und die Regeln für Abriegelung, Einschränkungen, Quarantäne usw. kennen.

2. Organisieren

Planen Sie die erforderlichen COVID-19-Tests für Abreise und Rückkehr. Überprüfen Sie die Gültigkeit Ihres Reisepasses und/oder Personalausweises, Ihrer Kredit- und anderer Zahlungskarten, Treueprogramme und anderer Mitgliedschaften. Sammeln Sie alle Reisedokumente, einschließlich COVID-19-Testergebnisse, Impfbeleg, Reisepass/Ausweis und Kreditkarten. Machen Sie Fotos und drucken Sie Kopien für sich und Ihren Notfallkontakt aus. Wenn Sie ein digitales Gesundheitspasssystem nutzen, vergewissern Sie sich, dass es an Ihrem Reiseziel und von allen Fluggesellschaften auf Ihrer Reiseroute akzeptiert wird.

Tipps für Geschäftsreisende

Laden Sie die Infografik herunter

3. Sicher reisen

Kommen Sie früher als sonst am Flughafen an und rechnen Sie damit, dass die Abfertigung mehr Zeit in Anspruch nehmen kann als gewohnt. Minimieren Sie physische Berührungspunkte, indem Sie online für Flüge und Hotels einchecken und, wenn möglich, Apps und kontaktlose Zahlungsarten nutzen. Wenn Sie von einer internationalen Reise zurückkehren, planen Sie rechtzeitig alle Tests vor der Abreise/bei der Ankunft und arrangieren Sie eine eventuelle Quarantäne.

4. Vorbereitung auf Notfälle

Erstellen Sie eine Liste mit wichtigen Telefonnummern und Kontakten. Speichern Sie die Nummern in Ihrem Telefon und drucken Sie eine Kopie als Backup aus. Die Liste sollte Ihren 24/7-Kontakt für medizinische oder andere sicherheitsrelevante Notfälle, die Nummern örtlicher Notdienste sowie und den Standort der nächstgelegenen Botschaft oder des Konsulats beinhalten.

Achten Sie darauf, dass Sie alle verschriebenen Medikamente dabeihaben, wobei Sie mehr einpacken sollten, als Sie für die Dauer Ihrer Reise benötigen. Bringen Sie Ihr eigenes COVID-19 Gesundheitspaket mit: Masken, Handdesinfektionsmittel, Handschuhe, Medikamente, Wasserflasche.

Stay in the know,
even on the go

Never want to miss a thing? We'll get you the latest news, trends, insights and BCD news right in your inbox.