icon

Preview: Neuer BCD Travel Cities & Trends Report erscheint im September und beleuchtet Geschäftsreiseprioritäten von Schweizer Unternehmen

Bremen, 31. August 2016  – Die nächste Ausgabe des Cities & Trends Reports von BCD Travel erscheint Mitte September und vergleicht – g­emessen an der Anzahl der von BCD Travel ausgestellten Tickets aus Deutschland – die ersten sechs Monate 2016 mit dem Vorjahreszeitraum 2015. Das Ergebnis: Im ersten Halbjahr 2016 waren deutsche Unternehmen stärker unterwegs. Sowohl die Anzahl interkontinentaler Flüge als auch geschäftlicher Flugreisen innerhalb Deutschlands und Europas verzeichneten einen Zuwachs.

Außerdem zeigt der Report, was unseren Schweizer Nachbarn in Sachen Geschäftsreisen besonders wichtig ist: Effizienz, Travel Risk Management und die Zusammenarbeit mit einer Travel Management Company. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, welche BCD Travel unter 100 Geschäftsführern und Verantwortlichen für Geschäftsreisen in Schweizer Unternehmen ab 50 Mitarbeitern durchgeführt hat.

Eine weitere Erkenntnis: Die Bedrohungslage durch internationalen Terror nehmen Schweizer Unternehmen sehr ernst. Jeder vierte Geschäftsführer oder Reiseverantwortliche schätzt die Wahrscheinlichkeit von Terroranschlägen als hoch bis sehr hoch ein – und ergreift bei der Geschäftsreiseplanung entsprechend häufig Sicherheitsvorkehrungen. Jedem zweiten Unternehmen ist es wichtig sicherzustellen, dass es eine Anlaufstelle für Geschäftsreisende gibt, die rund um die Uhr und im Notfall  erreichbar ist, zum Beispiel im 24-Stunden-Serviceteam der Travel Management Company.

Eine große Infografik zeigt außerdem, welche Reise-Gadgets Geschäftsreisende unterwegs auf keinen Fall missen möchten. Bei Ladegerät/Power Bank sind sich Frauen und Männer einig – das nützliche Reise-Gadget liegt bei beiden Geschlechtern auf Platz 1 mit 39 % (Frauen) bzw. 10 % (Männer). Frauen messen allerdings dem Notfall-Kit/Medikamenten die gleiche Wichtigkeit bei.

Die Studie erscheint zweimal jährlich. Die nächste Ausgabe erscheint Mitte September und steht dann inklusive aller enthaltenen Grafiken zum Herunterladen unter www.bcdtravel.de/report bereit.

 

Über BCD Travel

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Und Führungskräfte können sich mit uns darauf verlassen, dass ihre Geschäftsreisestrategie die Firmenziele widerspiegelt. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in mehr als 100 Ländern und dank über 12.000 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate von 97 % macht uns zum Branchenführer in Sachen Kundenzufriedenheit – mit 23,8 Milliarden USD Umsatz 2015. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de.

Über BCD Group

BCD Group ist marktführend im Reisesektor. Das Unternehmen in Privatbesitz, das 1975 von John Fentener van Vlissingen gegründet wurde, besteht aus BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement), Travix (Online-Reisen: CheapTickets, Vliegwinkel, BudgetAir, Flugladen und Vayama), Park ‚N Fly (Parken am Flughafen) und den Joint Ventures Parkmobile International (elektronische und digitale Parkplatzlösungen) und AERTrade International (Consolidator und Fulfillment). BCD Group beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern tätig. Der Gesamtumsatz, einschließlich Franchising in Höhe von 10 Milliarden USD, beläuft sich auf 25,4 Milliarden USD. Weitere Informationen unter www.bcdgroup.com.