Warum die Krise der Boeing 737 Max die Flugpreise in die Höhe treibt

Der US-Flugzeugbauer Boeing befindet sich im Krisenmodus, seit zwei seiner Flugzeuge des Typs 737 Max abgestürzt sind. Dieser Einsatzstopp hat Auswirkungen auf den weltweiten Geschäftsreiseverkehr, doch mit sechs betroffenen Airlines bekommt Europa die Auswirkungen besonders zu spüren.

Der US-Flugzeugbauer Boeing befindet sich im Krisenmodus, seit zwei seiner Flugzeuge des Typs 737 Max abgestürzt sind. Die Unglücke im Oktober 2018 und im März 2019 forderten insgesamt 346 Menschenleben. Nach dem zweiten Absturz blieben alle Max-Modelle weltweit am Boden.

Dieser Einsatzstopp hat Auswirkungen auf den weltweiten Geschäftsreiseverkehr, doch mit sechs betroffenen Airlines bekommt Europa die Auswirkungen besonders zu spüren.

Welche Fluggesellschaften sind am meisten betroffen?

Lesen Sie im 2020 Industry Forecast von BCD Travel, welche europäischen Airlines auf die Rückkehr der 737 Max in den Flugbetrieb angewiesen sind.

Die Expansionspläne von Norwegian Airlines und Turkish Airlines liegen auf Eis, wichtige Maschinen aus der bestehenden Flotte bleiben am Boden, und zukünftige Flugzeugauslieferungen erfolgen nicht planmäßig.

Die Zukunft von Ryanair ist eng mit dem Modell verknüpft. Der Billigflieger hat 135 Flugzeuge des Typs Max bestellt, von denen 58 gemäß Zeitplan zum Sommer 2020 in die Flotte aufgenommen werden sollen. Die irische Airline macht die Probleme der Boeing 737 Max für ihr nachlassendes Wachstum und für unerwartet hohe Treibstoffkosten verantwortlich. Im Vergleich zu älteren Boeing-737-Modellen der Ryanair-Flotte weist die Max eine 10 % bis 15 % höhere Treibstoffeffizienz auf.

Air Italy, Icelandair und LOT Polish Airlines haben die 737 Max ebenfalls aus dem Verkehr gezogen und warten auf neue Maschinen.

Noch hat Boeing – seit Ende Dezember 2019 mit neuem CEO – keinen Zeitpunkt für die Rückkehr der 737 Max bekannt gegeben.

Stay in the know,
even on the go

Never want to miss a thing?

We'll get you the latest news, trends, insights and BCD news right in your inbox.