NDC: Fragen und Antworten mit Rose Stratford

Der uneingeschränkte Zugang zu Content über New Distribution Capability (NDC) rückt angesichts der steigenden Nachfrage nach Reisen wieder in den Mittelpunkt des Interesses von Travel Managern und Einkäufern. In einer kurzen Frage- und Antwortrunde blickt Rose Stratford, Executive Vice President, Global Supplier Relations & Strategic Sourcing bei BCD Travel, auf die letzten Jahre mit NDC zurück und erklärt, was als nächstes kommt.

Woran hat BCD gearbeitet?

Wenn es um die Bereitstellung von New Distribution Capability (NDC)-Content der größten Fluggesellschaften weltweit für große Kunden geht, dann verfügt BCD nachweislich über mehr Erfahrung als jede andere globale Travel Management Company. Wir haben bereits mehrere Fluggesellschaften über unterschiedliche Technologien und Plattformen hinweg getestet und bewertet. Seit 2019 stellen wir unseren Kunden NDC-Content der Lufthansa Group Airlines über Offline- und Online-Kanäle in Europa zur Verfügung. Im Rahmen von millionenschweren Investitionen in die Plattformen arbeitet BCD aktiv mit wichtigen Branchenteilnehmern zusammen, um NDC-Lösungen mit mehreren Fluggesellschaften und Technologiepartnern in Europa, Nord- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum zu bewerten, zu entwickeln und zu testen.

Rose Stratford, Executive Vice President, Global Supplier Relations & Strategic Sourcing, BCD Travel

Unsere Arbeit in diesem Bereich war von Anfang an darauf ausgerichtet, Lösungen zu finden, die den grundlegenden Anforderungen von Unternehmen an NDC-Transaktionen gerecht werden: Kunden erwarten umfassenden Content, der über reine Buchungen hinausgeht und vollständigen Service und Support gewährleistet.

Zu den aktuellen Entwicklungs- und Testinitiativen gehören:

  • Air France-KLM, American Airlines und Singapore Airlines über die NDCx-Umgebung von Amadeus
  • Qantas, Singapore Airlines und United Airlines über die Beyond NDC-Umgebung von Sabre
  • British Airways über die eigene AgentSource-Plattform von BCD
  • Lufthansa Group – vollständiger NDC-Content für bestimmte Kunden

Unsere umfangreichen und gründlichen Tests haben deutlich gemacht, dass die Partnerschaft mit den großen globalen Distributionssystemen (GDS) entscheidend für die Bereitstellung einer robusten, stabilen und effizienten Plattform ist, die die Buchungsumgebung digital verändern wird.

Wo sehen Sie Stolpersteine?

Die derzeitigen NDC-Lösungen bringen ihre eigenen Herausforderungen mit sich und haben Auswirkungen auf unsere Kunden. Datenerfassungs-, Zahlungs- und Reconciliationprozesse, Anwendungsfälle im Servicebereich, Verfügbarkeit von Content und konsistente Darstellung in Online Booking Tools (OBTs) sowie End-to-End-Integration über alle Tools und Kanäle hinweg erfordern eine umfassende Zusammenarbeit zwischen allen Branchenpartnern.

Die meisten NDC-bezogenen News beziehen sich auf die Einkaufs- und Buchungsmöglichkeiten bei Fluggesellschaften. Sicherlich sind hier einige Optionen verfügbar. Und wir wissen, dass es für Fluggesellschaften entscheidend ist, den gesamten Umfang ihres Contents attraktiv anzubieten, um eigene Produkte und Dienstleistungen von anderen abzuheben.

Im Interesse unserer Kunden und unseres Unternehmens hoffe ich, dass unsere Branche weiter voranschreitet und NDC-Content und die neuen Services, die damit verbunden sein sollen, in eine Umgebung integriert, die ein effizientes, kostengünstiges Einkaufen, Buchen und Bedienen über alle Anbieter, Buchungskanäle und Tools hinweg ermöglicht. Hier gibt es noch eine Menge Arbeit.

Im Großen und Ganzen haben wir die folgenden Herausforderungen identifiziert, die eine zusätzliche manuelle Bearbeitung erforderlich machen können. Die Einzelheiten hängen von der Befähigung einzelner Fluggesellschaften oder Technologiepartner ab.

Umbuchungen, Stornierungen, Erstattungen     
Alternative Tools, manuelle Prozesse und
Alternative Tools, manuelle Prozesse und zusätzliche Kontaktkanäle zur Fluggesellschaft sind erforderlich, um Anpassungen zu verwalten
FlugplanänderungenDie Verwaltung und Kommunikation einiger Flugplanänderungen erfordert manuelle Nacharbeitung.
Unternehmenstarife     Inkonsistente Anzeige von Firmentarifen
Zusätzlicher Content      Die Verwaltung von EMD (Electronic Miscellaneous Documents – z. B. zur Bestätigung der Zahlung von Gepäckgebühren) sowohl bei der ursprünglichen Buchung als auch bei Umbuchungen kann alternative Tools und Kontaktkanäle zur Fluggesellschaft sowie manuelle Prozesse erfordern.
ZahlungBeschränkungen bei akzeptierten Zahlungsarten
Data andDaten und Reports          Beschränkungen bei Daten-Reports
Nutzeroberfläche und AnzeigenNDC-Content ist nicht durchgängig in bestehende Quellen integriert, was den Vergleich von Online-Buchungstools und Agenten-Desktops erschwert.
InterliningInterlining (zwei Airlines auf einem Ticket) ist nicht möglich.

Was können Kunden bis 2023 von BCD erwarten?

Die Zusammenarbeit mit unseren Technologiepartnern wird es uns ermöglichen, einen Großteil der von NDC zu erwartenden Veränderungen umzusetzen. Wir investieren weiterhin viel Zeit in die Zusammenarbeit mit diesen Partnern durch die Weitergabe von Informationen und um ihre Strategien zu beeinflussen. Unser Ziel ist sicherzustellen, dass die Anforderungen unserer Kunden an Content und Funktionalität über alle Kanäle hinweg erfüllt werden. Wir werden weitere Lösungen bereitstellen – in großem Stil und auf Basis von GDS-basierten NDC-Lösungen. Beginnen werden wir mit Air France/KLM noch in diesem Jahr. 2023 werden weitere Fluggesellschaften und Regionen folgen.

Die Ausschöpfung des transformativen Potenzials von NDC kann nicht isoliert geschehen. Wir befassen uns in einem breiteren Rahmen mit den Herausforderungen und Defiziten der Branche, auf die wir durch unsere Test- und Entwicklungsinitiativen stoßen. Als Teil des IATA NDC Global Travel Management Executive Councils und Travel Management Company Arbeitsgruppen helfen wir, die Kraft einer ganzen Branche zu nutzen, um praktikable NDC-Lösungen voran zu bringen.

Unsere jüngste IATA Airline Retailing Maturity-Akkreditierung ist ein weiterer Beweis für unser Engagement, bei der Unterstützung von Airline-Retailing-Initiativen ganz vorn dabei zu sein.

Stay in the know,
even on the go

Never want to miss a thing?

We'll get you the latest news, trends, insights and BCD news right in your inbox.