Das sollten Sie wissen: Reisen und die COVID-19 Omikron-Variante

Das Auftreten der Omikron COVID-19-Variante hat Länder auf der ganzen Welt veranlasst, Reisebeschränkungen aufzusetzen bzw. erneut einzuführen.

Mancherorts werden die Freiheiten, die vollständig geimpften Reisenden gewährt wurden, durch strengere Vorschriften wieder aufgehoben. Viele Länder beziehen ihre Maßnahmen speziell auf Reisen ins/aus dem südlichen Afrika, andere, wie Frankreich, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten, haben die Änderungen auf eine viel breitere Gruppe von Reisenden und in einigen Fällen sogar auf alle Reisenden angewendet.

Ein neuer Report von BCD Travel Research & Innovation erklärt die Lage in Europa und Nordamerika.

Die Verschärfung der Reisebeschränkungen könnte sich als vorübergehend erweisen, sollte sich Omikron als nicht so ernst erweisen wie ursprünglich befürchtet. In diesem Fall hat die Reaktion gezeigt, wie schnell die Regierungen Lockerungen wieder rückgängig machen können. Sollten sich die Befürchtungen bezüglich Omikron bewahrheiten, könnte die Wiedereinführung einiger Beschränkungen dauerhafter und weitreichender werden.


Know before you go – vor der Reise informiert sein

Da sich die Reiserisiken und Anforderungen scheinbar minütlich ändern, sind Echtzeitinformationen ein Muss für souveräne Entscheidungen. Unser prämierter COVID-19-Information Hub hilft Reisenden und Travel Managern, in einer sich ständig verändernden Geschäftsreiselandschaft kluge und sichere Entscheidungen zu treffen.

Stay in the know,
even on the go

Never want to miss a thing?

We'll get you the latest news, trends, insights and BCD news right in your inbox.