COVID-19 getestete Flüge buchen

Seit dem 15. Dezember haben KLM und ihr transatlantischer Partner Delta einen COVID-19-freien Reisekorridor von Atlanta nach Amsterdam für eine Testphase von zunächst drei Wochen eingeführt.

Seit dem 15. Dezember haben KLM und ihr transatlantischer Partner Delta einen COVID-19-freien Reisekorridor von Atlanta nach Amsterdam für eine Testphase von zunächst drei Wochen eingeführt. Diese wurde nun verlängert. Ein einzigartiger erster Schritt auf dem Weg zur Erholung der internationalen Reisebranche.

Die COVID-19-getesteten KLM- und Delta-Flüge von Atlanta nach Amsterdam stehen zunächst bis 14. Februar, vier Mal die Woche zur Verfügung. Eine freiwillige Selbstisolierung vor Abflug und negative Testergebnisse vor und nach dem Flug befreien Sie von einer zehntägigen Quarantänepflicht in den Niederlanden. Delta Air Lines bietet auch COVID-19-getestete Flüge zwischen Atlanta und Rom an und Air France plant die Einführung einer getesteten Strecke von Atlanta nach Paris-CDG. Ist das Programm erfolgreich, wollen die Airlines es auf andere Märkte ausweiten. COVID-19-getestete Flüge können nur für notwendige Reisen gebucht werden. Bei Transitflügen über Amsterdam müssen die Einreisebestimmungen und eine eventuelle Quarantänepflicht am endgültigen Zielort eingehalten werden.

Mehr zu diesen speziellen Flügen erfahren Sie in Ihrem Reisebüro.

Stay in the know,
even on the go

Never want to miss a thing? We'll get you the latest news, trends, insights and BCD news right in your inbox.