icon
BCD Travel gewinnt Geschäftsreiseetat der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Bremen, 21. August 2014 – Seit dem 1. Juli 2014 werden die Geschäftsreisenden der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH von BCD Travel betreut. Deutschlands führender Anbieter für Geschäftsreisemanagement konnte sich im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung durchsetzen.

Somit organisiert BCD Travel künftig die Geschäftsreisen für rund 5.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der GIZ im
In- und Ausland. Die Geschäftsreisenden werden von zwei Implant-Büros in Eschborn und Bonn, dem deutschen Sitz der Gesellschaft, von insgesamt 18 Geschäftsreiseexperten betreut.

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen und unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Mit rund 16.500 Beschäftigten ist die GIZ in mehr als 130 Ländern weltweit aktiv. Etwa 70 Prozent der Beschäftigten sind als nationales Personal vor Ort tätig. Hinzu kommen rund 900 Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer, die für die GIZ im Einsatz sind.

René Zymni, Vice President Commercial Central Europe bei BCD Travel: „Wir freuen uns sehr, den weltweit führenden Dienstleister für internationale Zusammenarbeit GIZ künftig an zwei Standorten zu betreuen. Es macht uns stolz, dass sich die GIZ im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens für uns als neuen Partner für Geschäftsreisemanagement entschieden hat.“