icon

E.ON verlängert Vertrag mit Geschäftsreiseanbieter BCD Travel

Bremen, 20. Januar 2015 – BCD Travel und E.ON haben ihre langjährige Zusammenarbeit ab 1. Januar 2015 um weitere drei Jahre verlängert.  BCD Travel, deutscher Marktführer und weltweit einer der führenden Anbieter für Geschäftsreisemanagement, hat sich im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung wieder erfolgreich durchsetzen können.

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen und eines überzeugenden Konzepts für die künftige Zusammenarbeit wird die Geschäftsbeziehung fortgeführt und weiter ausgebaut. Neben den bereits in der Vergangenheit durch BCD Travel betreuten Ländern Deutschland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Slowakei, Tschechien, Österreich, Ungarn, Belgien, Niederlande und Italien werden nun auch alle anderen Länder mit E.ON-Geschäftsreiseaktivitäten wie z. B. Großbritannien bei BCD Travel buchen.

E.ON ist einer der führenden Energieanbieter, versorgt Privat-, Geschäfts- und Großkunden mit Strom- und Erdgasprodukten und bietet innovative Energiedienstleistungen aus einer Hand. In Deutschland, vielen weiteren Ländern Europas sowie weltweit erwirtschaften insgesamt über 62.000 E.ON-Mitarbeiter einen Umsatz von mehr als 122 Milliarden Euro.

„Wir legen großen Wert auf Professionalität, Internationalität und einen hervorragenden Service. Darüber hinaus muss ein modernes Travel Management-Konzept sich klar an den individuellen Kundenbedürfnissen und -prozessen ausrichten sowie flexibel und innovativ sein. BCD Travel hat uns auch in der aktuellen Ausschreibung wieder davon überzeugt, dass sie diesen Anforderungen gerecht werden können.“, so Anja Schaper, Global Travel Manager bei E.ON.

Ilona De March, President EMEA bei BCD Travel: „Wir sind stolz darauf, uns als langjähriger Partner mit bewährter Qualität und innovativen Ansätzen durchsetzen zu können. Durch die fortlaufende Konsolidierung  in Europa werden wir gemeinsam mit E.ON ein modernes Programm auf die nächste Stufe heben.“