„2018 Cities & Trends Report“ von BCD Travel zeigt: London und New York bleiben beliebteste Geschäftsreiseziele europäischer Geschäftsreisender

Chicago verzeichnet interkontinental den größten Zuwachs

Utrecht, Niederlande, 26. März 2019 – Laut BCD Travel „2018 Cities & Trends Report“ war London auch 2018 wieder die von europäischen Geschäftsreisenden meistfrequentierte Stadt Europas. Trotz der Brexit-Pläne Großbritanniens konnte die britische Hauptstadt ihre Spitzenposition behaupten, gefolgt von Amsterdam und Wien. Paris und Zürich vervollständigen die Top 5 der meistbesuchten Städte.

Stewart Harvey, Präsident EMEA bei BCD Travel: „Intraeuropäische Flüge machen fast die Hälfte unseres gesamten Buchungsaufkommens in EMEA aus und London führt das Ranking an. Wir werden die Entwicklung hinsichtlich des Brexits nach wie vor sehr genau beobachten. Wir informieren Travel Manager und Geschäftsreisende weiterhin über verschiedene Szenarien und deren mögliche Auswirkungen auf Geschäftsreisen, wie z. B. in Bezug auf Freizügigkeit, Verspätungen, Visa und Reisepässe, Roaming-Kosten und Krankenversicherung.“

Top 10 Städte bei innereuropäischen Geschäftsreisen 2017 und 2018

20172018
1.LondonLondon
2.WienAmsterdam
3.AmsterdamWien
4.ZürichParis
5.ParisZürich
6.BarcelonaBarcelona
7.KopenhagenKopenhagen
8.MailandMadrid
9.MadridMailand
10.FrankfurtFrankfurt

 

New York blieb 2018 für europäische Geschäftsreisende das wichtigste Ziel für Interkontinentalreisen, gefolgt von Shanghai und Singapur. In den USA liegen fünf der zehn meistfrequentierten interkontinentalen Städte. Den stärksten Zuwachs 2018 verzeichnete Chicago mit 7,34 % mehr verkauften Flugtickets als 2017. Und die Stadt bereitet sich auf noch mehr Besucher vor: Am internationalen Flughafen Chicago O’Hare International wird 2019 mit den Arbeiten zur Erweiterung des überlasteten Terminalkomplexes begonnen. Durch den Ausbau erhöht sich die Zahl der Gates um rund 15 % auf insgesamt 220. Gleichzeitig werden Terminals und Wartebereiche auf den neuesten Stand gebracht und erweitert, um den steigenden Passagierzahlen gerecht zu werden.

Mit Shanghai und Beijing sind außerdem zwei chinesische Städte in der Top 10. Das ist auf die starken Wirtschaftsbeziehungen mit China zurückzuführen, nach den USA der zweitgrößte Handelspartner der Europäischen Union.

Top 10 Städte bei interkontinentalen Geschäftsreisen 2017 und 2018

20172018
1.New YorkNew York
2.ShanghaiShanghai
3.DubaiSingapur
4.SingapurDubai
5.BeijingSan Francisco
6.San FranciscoBeijing
7.TokyoChicago
8.ChicagoTokyo
9.BostonBoston
10.Los AngelesLos Angeles

 

Das Vereinigte Königreich blieb auch 2018 das beliebteste Zielland für europäische Geschäftsreisende, gefolgt von Deutschland und Spanien. Die USA, China und Indien konnten ihre Spitzenplätze als meistbesuchte interkontinentale Ziele ebenfalls halten. Dies macht wiederum die starken Handelsbeziehungen zwischen Europa und der wachsenden Volkswirtschaft Chinas, ebenso wie Indien deutlich.

Top 3 der Geschäftsreisedestinationen 2017 und 2018

InnereuropäischInterkontinental
1.Vereinigtes KönigreichUSA
2.DeutschlandChina
3.SpanienIndien

 

Über den Report
Geschäftsreisen sind ein möglicher Indikator für das Wirtschaftswachstum: Wenn das Geschäftsreisevolumen in einer bestimmten Region steigt oder fällt, ermöglicht dies Rückschlüsse auf die dortige Konjunktur. Mit der Veröffentlichung des jüngsten „Cities & Trends Report“ bietet BCD Travel, eines der weltweit führenden Geschäftsreiseunternehmen, Einblicke in das europäische Geschäftsreiseverhalten. Die Rankings basieren auf von BCD Travel Kunden 2017 und 2018 gebuchten Flugtickets in zahlreichen europäischen Märkten. In Kürze wird BCD Travel außerdem „Cities & Trends Reports” mit individuellen Rankings für Benelux, Dänemark, Deutschland, Norwegen, Schweden, die Schweiz und die USA veröffentlichen.

Über BCD Travel

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial ihrer Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir geben Reisenden die richtigen Tools an die Hand, damit sie sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit Travel Managern und Einkäufern zusammen, um Geschäftsreisen zu vereinfachen, Kosten zu senken, die Zufriedenheit der Reisenden zu steigern und Unternehmen beim Erreichen ihrer Geschäftsziele zu unterstützen. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.800 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate ist die beständigste der Branche – mit 27,1 Milliarden USD Umsatz 2018. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de.

Über BCD Group

BCD Group ist marktführend im Reisesektor. Das Unternehmen in Privatbesitz, das 1975 von John Fentener van Vlissingen gegründet wurde, besteht aus BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement), BCD Meetings & Events (globale Meeting- und Event-Agentur), Travix (Online-Reisen: CheapTickets, Vliegwinkel, BudgetAir, Flugladen und Vayama), Park ‚N Fly (Parken am Flughafen) und Airtrade (Consolidator und Fulfillment). BCD Group beschäftigt mehr als 14.900 Mitarbeiter und ist in 109 Ländern tätig. Der Gesamtumsatz 2018, einschließlich Franchising in Höhe von 10,7 Milliarden USD, beläuft sich auf 29,8 Milliarden USD. Weitere Informationen unter www.bcdgroup.com.