icon

Neuer Cities & Trends Report: Krisen beeinflussen das Reiseverhalten der deutschen Wirtschaft und der Langstreckentrend setzt sich fort

Wohin, wie und wann reist die deutsche Wirtschaft

Bremen, 23. Oktober 2014 – Der aktuelle Cities & Trends Report von BCD Travel zeigt: Krisen strapazieren die deutsche Wirtschaft zusehends. Die Anzahl geschäftlicher Flugreisen in die Ukraine sank im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 44 %, nach Venezuela sogar um über die Hälfte. Thailand kam mit einem Minus von 14 % noch relativ glimpflich davon. Für Geschäftsreisen in die Dauerkrisenregion Israel zeichnete sich dagegen kein Rückgang ab und auch der Ebola-Ausbruch im März 2014 in Guinea hatte in der ersten Jahreshälfte 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch keine Auswirkungen auf Geschäftsreisen nach Westafrika.