icon

BCD Travel Zusammenarbeit mit Airbus DS EBS erfolgreich gestartet

Bremen, 21. Februar 2017 – Seit Oktober 2016 buchen die Geschäftsreisenden der Airbus DS Electronics and Border Security GmbH bei BCD Travel, dem deutschen Marktführer und einem der weltweit führenden Anbieter für Geschäftsreisemanagement. Betreut werden die Geschäftsreisenden aller Standorte in Deutschland durch ein elfköpfiges BCD Travel Expertenteam in Berlin.

BCD Travel konnte sich in der Ausschreibung erfolgreich gegen vier Mitbewerber durchsetzen und überzeugte mit einer professionellen und zielgerichteten Prozess- und Softwarelösung von der Buchung bis hin zur Reisekostenabrechnung. Die extrem kurze Implementierungsphase von 2,5 Monaten während des laufenden Geschäftsbetriebs legte den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Seit Oktober unterstützt BCD Travel das Unternehmen mit Key-Account- und Travel-Management-Leistungen.

„Wir legen großen Wert auf eine professionelle Bewertung unseres Bedarfs. Mit der Bereitstellung eines persönlichen Serviceteams für die Reisebuchung und einer technisch ausgereiften Buchungssoftware hat BCD Travel unsere Anforderungen erkannt und umgesetzt. Die Verbindung von persönlichem Service und Online-Buchungen steht für ein innovatives Geschäftsreisemanagement, von dem unsere Reisenden und somit wir als Unternehmen profitieren. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit“, so Peter Heckenberger, Programm Manager Carve-Out bei Airbus DS EBS.

Stefan Vorndran, Senior Vice President EMEA, BCD Travel: „Wir bieten professionelle und zielgerichtete Prozess- und Softwarelösungen – von der Buchung bis zur Reisekostenabrechnung. Unsere Experten nehmen den Bedarf des Unternehmens von Anfang an ganz genau unter die Lupe. Sie bringen ihr Know-how in jeden Schritt des Auswahlprozesses zum bestgeeigneten Online Tool ein. Und wenn die Reise komplexer wird, stehen hoch qualifizierte Mitarbeiter persönlich zur Seite. Die Expertise macht’s – online und offline. Das hat Airbus DS EBS erkannt, was uns sehr freut.”

Die Airbus DS Electronics and Border Security GmbH, künftig HENSOLDT, ist ein weltweit führender Anbieter von Premiumelektronik auf den Gebieten Schutz, Aufklärung und Überwachung. Auf der Basis einer über 100-jährigen Technologietradition in renommierten Vorgängerfirmen wie Dasa, Telefunken, Dornier und Zeiss rüstet das Unternehmen Streitkräfte und Sicherheitsorganisationen weltweit mit integrierten Sensorsystemen aus. Es erzielt mit etwa 4.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von ca. 1 Mrd. €.

Die künftige HENSOLDT ist eine 100-prozentige Tochter von Airbus Defence and Space. Die Airbus Group hat einen Anteilskaufvertrag mit der Beteiligungsgesellschaft KKR abgeschlossen, um zunächst 74,9% der EBS-Anteile auf KKR zu übertragen. Der Vertrag soll im ersten Quartal 2017 in Kraft treten. Danach wird das Unternehmen unter dem neuen Markennamen „HENSOLDT“ auftreten, nach einem deutschen Pionier der Sensortechnologie.