icon

BCD Travel erwirbt Mehrheitsbeteiligung an brasilianischem Partner

Neues Joint Venture erweitert das Serviceangebot in Lateinamerika

Atlanta, 24. Oktober 2013 – BCD Travel hat ein Joint Venture-Abkommen mit seinem Partner in Brasilien geschlossen, um in diesem wichtigen Markt Lateinamerikas weiter zu wachsen. Mit dem Abkommen hat BCD Travel eine Mehrheitsbeteiligung an einem neu geschaffenen brasilianischen Unternehmen erworben, das unter dem Namen BCD Travel geführt wird. Das Unternehmen beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter.

„Diese Investition verschafft uns eine starke Präsenz in einem Markt, der für viele unserer Kunden wichtig ist“, so Barbara Blue, President für Lateinamerika bei BCD Travel. „Der Wechsel zu einem Joint Venture wirkt sich positiv auf unsere Produkt- und Serviceangebote in der Region aus und hilft uns, unser Geschäft in einem wichtigen aufstrebenden Markt auszubauen.”

Als größte Ökonomie Lateinamerikas und achtgrößte der Welt ist Brasilien ein wichtiger Markt in der Weltwirtschaft und bietet beträchtliche wirtschaftliche Chancen für Unternehmen, die auf diesem Markt tätig sind. In dem fünftgrößten Land der Erde leben mehr als 200 Millionen Menschen.