Firmenkreditkarten

Viele Unternehmen arbeiten bereits heute mit einem so genannten Reisestellenkonto, um die Kosten abzudecken, die vor einer Dienstreise anfallen. Ein Reisestellenkonto ist ein zentrales Kreditkartenkonto für Flug- und Bahnkosten. Die bereits vor der Dienstreise anfallenden Kosten (Flug und Bahn) werden mittels dieses Kontos beglichen. Der Zahlungsausgleich erfolgt zwischen Unternehmen und Kreditkartengesellschaft.

Informationen wie Name des Reisenden, Streckenführung bei Flugreisen und Mehrwertsteuerausweis gehören zum Standard solcher Abrechnungen. Die Abrechnung ermöglicht auf Kundenwunsch auch die Erfassung von zusätzlichen, oft variablen Informationen, die eine projekt- und kostenstellenbezogene Verbuchung ermöglichen.

Während die Reisestellenkonten die Abwicklung aller vor der Reise anfallenden Kosten vereinfachen, sind so genannte Corporate Cards das ideale Zahlungsmittel für alle Kosten während der Reise. Corporate Cards sind individuelle Firmenkreditkarten, die auf den Namen des Mitarbeiters ausgestellt werden. Der Reisende begleicht damit alle Kosten während seiner Dienstreise bequem durch Einsatz der Corporate Card.

Das Mitführen von Bargeld und Devisen ist nicht mehr erforderlich. Soweit möglich werden alle Kosten für Hotel, Mietwagen, Gastronomie, Tanken etc. mit der individuellen Firmenkreditkarte beglichen. Der Einsatz der Corporate Cards bietet somit sowohl für Mitarbeiter, als auch Unternehmen wesentliche Vorteile.

Wir bieten Kunden in Zusammenarbeit mit den führenden Kreditkartenfirmen sowohl eine Reisestellenkarte, als auch eine Corporate Card an. Details zu den Karten finden sich auf den folgenden Seiten.

Für weitergehende Erläuterungen steht Ihnen unser Sales & Client Management Team unter sales@bcdtravel.at gerne zur Verfügung.