icon

Advito verstärkt Air-Expertise durch die Ernennung von Olivier Benoît zum neuen Air Practice Leader

Paris, 15. Januar 2014 – Olivier Benoît ist ab sofort neuer Air Practice Leader bei Advito, der unabhängigen Beratungssparte von BCD Travel. Er bringt 17 Jahre Erfahrung in verschiedenen Management-Positionen in Europa und Asien mit und war zuletzt Director of Global Corporate Sales bei Air France-KLM in Paris. Dort führte er ein internationales Team, das Fortune 500 Unternehmen mit Flugausgaben in Höhe von bis zu 150 Millionen USD jährlich bei der Verhandlung ihrer Air Programme unterstützt.

Die Mitglieder in Olivier Benoîts globalem Corporate-Sales-Team bei Air France-KLM waren neben Paris auch in Frankfurt, Brüssel, Zürich, Atlanta und Tokio ansässig und er verantwortete zudem die aufstrebenden Märkte China, Brasilien und Korea. Nach seiner Tätigkeit als General Manager für Polen und Litauen zeichnete er in Singapur als Commercial Director für die Märkte in Indonesien, Australien und Neuseeland verantwortlich. Während seiner Auslandstätigkeit beriet Olivier Benoît außerdem die französische Regierung bei der Ausweitung von Handelsbeziehungen sowie in Bezug auf Risiken in ausländischen Märkten.

In seiner neuen Position bei Advito ist Olivier Benoît für die globale Ausrichtung des Air-Bereichsverantwortlich. Unterstützt wird er von einem Consulting-Team, das Air Programme und Management-Strategien entwickelt und implementiert, die Unternehmen bei der Erreichung ihrer Ziele helfen. Das Team unterstützt Kunden u. a. bei Verhandlungen mit Lieferanten, analysiert Vertragsleistungen und identifiziert Optimierungspotenziale in den Bereichen Reisendenverhalten, Reisebedarf und Reiserichtlinien-Management.

„Olivier Benoît verbindet strategisches Denken mit einem pragmatischen Ansatz, der auf einem tiefgehenden Verständnis für die Flugbranche fußt“, so April Bridgeman, Managing Director bei Advito. „Durch seinen Wechsel zu Advito bauen wir unsere strategische Expertise und unsere Kapazität im Air-Bereich weiter aus und verstärken außerdem unser Team in Europa.“