icon

Advito prognostiziert für 2017 Anstieg der Hotelpreise, Flugtarife bleiben unverändert­

Flugkapazitäten erhöhen sich dank niedriger Treibstoffkosten und gleichen gestiegene Nachfrage aus; somit keine Veränderung bei den Ticketpreisen

CHICAGO, 14. September 2016 – Laut 2017 Industry Forecast  von Advito, bleiben Flugpreise weltweit auf dem gleichen Niveau, während die Hotelpreise global um 0 % bis 5 % steigen. Trotz der nur mäßig steigenden Nachfrage bleiben Fluggesellschaften dank niedriger Treibstoffpreise profitabel, auch bei gesteigerter Kapazität ihrer Flotten.

Advito veröffentlicht den jährlichen Industry Forecast, um Travel Managern und Einkäufern Preispro-gnosen zu geben, damit sie ihren Erfolg anhand wichtiger Key Performance Indicators (KPIs) bewerten und sich auf die Verhandlungen mit Suppliern vorbereiten und Budgets planen können.  Die Prognose beleuchtet Trends bezüglich Nachfrage, Angebot und Preisgestaltung für Flugreisen, Hotelzimmer, Meetings, Personenbeförderung und Fahrdienstleistungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

Durchschnittlich steigen die globalen Business-Class-Tarife 2017 um maximal 1 %, die Economy-Tarife bleiben unverändert. Einkäufer und Travel Manager sollten sich jedoch auf größere Schwankungen der Tarife von Region zu Region einstellen. So bleiben zum Beispiel die Business-Class-Tarife für regionale Strecken in Europa und Lateinamerika unverändert, während sie in Asien und im Südwestpazifik um 3 % steigen. Außerhalb von Europa gehen die Economy-Tarife für Interkontinentalflüge weltweit leicht zurück.  Advito erwartet nur geringfügige Änderungen der regionalen Economy-Tarife und einen Rückgang von 2 % in Lateinamerika.

Für die Hotelpreise prognostiziert Advito im kommenden Jahr einen weltweiten Anstieg, vorrangig in Nordamerika. In den USA und Kanada wird eine Erhöhung von 3 bis 5 % erwartet. Der Preisanstieg für Hotels in Mexiko fällt etwas geringer aus. Aufgrund des unzureichenden Angebots und der starken Nachfrage werden Hotelübernachtungen im Südwestpazifik und im Nahen Osten ebenfalls teurer.  Die verhaltene wirtschaftliche Erholung in Europa und das geringe Angebot an neuen Hotels bewirkt einen Preisanstieg von maximal 2 %.

Neben Preisprognosen und strategischen Empfehlungen für den Einkauf von Flugreisen, Hotelübernachtungen, Meetings und Beförderungsdiensten in allen wichtigen Regionen der Welt enthält der 2017 Industry Forecast von Advito Informationen über:

  • Risiken und Sicherheit auf Reisen
  • Direktbuchung von Hotels
  • Alternative Unterkünfte
  • Trends bei Fahrdienstleistungen
  • Künstliche Intelligenz
  • Neustrukturierung der Flugtarife
  • Hotelfusionen
  • Dynamische Preisgestaltung im Hotelsektor
  • Auswirkung des Brexits auf die Reisebranche
  • und weitere Themen

Sie finden den englischsprachigen Advito 2017 Industry Forecast sowie eine deutschsprachige Zusammenfassung nebst Infografik unter www.bcdtravel.de/industry-forecast.

Über Advito

Als fortschrittlichste Beratungsgesellschaft der Reisebranche unterstützt Advito Einkäufer und Travel Manager dabei, ihr Kostenmanagement für Geschäftsreisen und Meetings zu verbessern.
Unser multidisziplinäres Team aus Spezialisten arbeitet eng mit Kunden und Suppliern zusammen, um neue und profitable Strategien für den Einkauf von Flug- und Hoteldienstleistungen sowie effizientes Meeting-Management umzusetzen. Wir bieten Beratungs-, Beschaffungs- und Outsourcing-Leistungen für Geschäftsreiseeinkauf, Kosten- und Meeting- Management, Angebotsentwicklung und Ausschreibungsmanagement sowie Benchmarks und Supplier Management. Mit unserer Hilfe realisieren unsere Kunden erhebliche Einsparungen und schöpfen in einer datenintensiven und verbraucherorientierten Welt das Potenzial ihrer Geschäftsreiseprogramme voll aus. Mit Hauptsitz in Chicago ist Advito in den wichtigsten Schlüsselmärkten weltweit tätig. Weitere Informationen unter www.advito.com.

Über BCD Travel

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Und Führungskräfte können sich mit uns darauf verlassen, dass ihre Geschäftsreisestrategie die Firmenziele widerspiegelt. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in mehr als 100 Ländern und dank über 12.000 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate von 97 % macht uns zum Branchenführer in Sachen Kundenzufriedenheit – mit 23,8 Milliarden USD Umsatz 2015. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de.

Über BCD Group

BCD Group ist marktführend im Reisesektor. Das Unternehmen in Privatbesitz, das 1975 von John Fentener van Vlissingen gegründet wurde, besteht aus BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement), Travix (Online-Reisen: CheapTickets, Vliegwinkel, BudgetAir, Flugladen und Vayama), Park ‚N Fly (Parken am Flughafen) und den Joint Ventures Parkmobile International (elektronische und digitale Parkplatzlösungen) und AERTrade International (Consolidator und Fulfillment). BCD Group beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern tätig. Der Gesamtumsatz, einschließlich Franchising in Höhe von 10 Milliarden USD, beläuft sich auf 25,4 Milliarden USD. Weitere Informationen unter www.bcdgroup.com.