icon

A business class career beim Marktführer BCD Travel

What goes around, comes around – von attraktiven Arbeitsbedingungen profitieren alle: Arbeitgeber, Mitarbeiter und Kunden.

Bremen, 06. Juni 2012 – Mit über 10.800 Mitarbeitern in über 90 Ländern ist BCD Travel deutscher Marktführer, einer der weltweit führenden Anbieter für Geschäftsreisemanagement und darauf spezialisiert, Unternehmen Lösungen zur Optimierung ihres Travel Managements aufzuzeigen, die sich auf Servicequalität, innovative Technologien und Fachwissen stützen.

Mit dem neuen Claim „a business class career” macht BCD Travel ab sofort beim Nachwuchs und in Stellenausschreibungen auf sich aufmerksam. Dahinter stehen Angebote und Werte, mit denen der deutsche Marktführer als attraktiver Arbeitgeber bei Absolventen und Fachkräften zukünftig verstärkt punkten will (für ausführliche Erläuterungen siehe S. 2f):

  • Zufriedenheit der Auszubildenden
  • New York, Rio, Tokio –
    täglich „in touch“ mit den Business Metropolen der Welt
  • Weiterbildung und Aufstieg bei sehr guten Rahmenbedingungen
  • Eine hohe Motivation
  • Verantwortung ist selbstverständlich

Stefan Vorndran, Senior Vice President North & Central Europe bei BCD Travel, ist überzeugt: „Wir werden auch zukünftig die Besten zu unseren Mitarbeitern zählen können, denn wir setzen deutliche Meilensteine in der Personalentwicklung und sprechen darüber. Business Travel ist ein attraktives Arbeitsumfeld und BCD Travel zeichnet sich durch Werte aus, auf die wir stolz sind und die wir in Zukunft noch lauter kommunizieren werden.“

Zufriedenheit beginnt bei den Auszubildenden
BCD Travel engagiert sich für seine Auszubildenden in mehrfacher Hinsicht: Zum 01. Januar 2012 trat ein neuer, mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di geschlossener Ausbildungstarifvertrag für BCD Travel Deutschland in Kraft, der Auszubildenden bei BCD Travel neben dem bereits vielfach prämierten Ausbildungsprogramm noch bessere Arbeitsbedingungen garantiert. Zu den wichtigsten Kernpunkten zählen:

  • Übernahmegarantie in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis
  • 2h Arbeitszeitminderung auf 38h/Woche
  • 4% Vergütungserhöhung zum 01.07.12
  • 10% Urlaubsgelderhöhung; 100% Weihnachtsgeld
  • Fahrtkostenzuschuss 30 €/Monat
  • 30 Tage Urlaub, 2 Tage bezahlte Prüfungsfreistellung
  • Prüfungsprämien als Leistungsanreiz

New York, Rio, Tokio – täglich “in touch“ mit den Business Metropolen der Welt
BCD Travel bietet ein spannendes Arbeitsumfeld für Touristikfachfrauen und -männer im operativen Geschäft. Gleichzeitig erobern Vertrieb-, Marketing-, HR- und Finanzfachkräfte durch das internationale Netzwerk des Unternehmens täglich neue Ufer der persönlichen Weiterentwicklung. Kundenbetreuung auf hohem Niveau, international, persönlich, beratend und individuell sind Qualitäten, die eine Business Class Career bei BCD Travel auszeichnen und Mitarbeiter motivieren.

Weiterbildung und Aufstieg bei sehr guten Rahmenbedingungen
Nicht nur für Kunden sollen möglichst perfekte Rahmenbedingungen geschaffen werden, um entspannt ein erfolgreiches Business zu betreiben. Auch die Mitarbeiter bei BCD Travel profitierenvon dieser Unternehmenspolitik durch umfangreiche Aus- und Weiterbildungen, sechs Wochen Urlaub, ein individuelles Mitarbeiterförderprogramm, motivierende Teamarbeit, diverse Mitarbeiterbenefits und sehr gute Aufstiegschancen – kurz: „a business class career“. Und von qualifizierten, zufriedenen Mitarbeitern profitieren wiederum die Kunden bei der Betreuung.

Eine hohe Motivation
BCD Travel bietet Arbeitsbedingungen, die ein Klima der Motivation und Identifikation schaffen. Um die Mitarbeiterzufriedenheit auch weiterhin kontinuierlich zu erhöhen, führt BCD Travel in regelmäßigen Abständen Mitarbeiterbefragungen durch. Bei der Umfrage 2011 zeigten sich 87% der Mitarbeiter mit der Teamarbeit bei BCD Travel äußerst zufrieden, 83% mit den Arbeitsbedingungen und 82% mit der Gesamtsituation im Unternehmen. Die von Offenheit geprägte Unternehmenskultur ist eine Voraussetzung dafür.

Verantwortung ist selbstverständlich
Umweltfreundliche und sozialverträgliche Prinzipien und Werte sind wesentliche Bestandteile der unternehmerischen Strategie. Mittels eines umfassenden Konzepts für Corporate Social Responsibility (CSR) hält sich BCD Travel an die zehn Richtlinien des United Nations Global Compact, die Unternehmen dabei unterstützen, ihr operatives Geschäfts und ihre Strategien mit universell anerkannten Richtlinien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung in Einklang bringen. Mit dem Beitritt zum UN Global Compact 2008 verpflichtet sich BCD Travel als erste Travel Management Company weltweit, jährlich einen Statusbericht über den Fortschritt der Aktivitäten und Initiativen an die UN zu übergeben.